Konzert

O Du mein Stern, verweile gern - Eine musikalische Reise zum Weihnachtsstern -abgesagt-

Konzert mit Susanne Mecklenburg

Inhalt

Das Konzert fällt aus

Am Donnerstag, dem 30. November, um 20:00 Uhr, begrüßt das Bochumer Planetarium die Sängerin Susanne Mecklenburg und den Pianisten William Hancox zu einem adventlichen Konzert, in dessen Mittelpunkt der Weihnachtsstern steht. Unter den Sternen des Planetariums entwickelt ihr stimmungsvolles und abwechslungsreiches Programm mit Liedern von Klassik bis Chanson eine ganz besondere Eindringlichkeit.

Wer nachts fernab vom Stadtlicht in der Dunkelheit die Sterne über sich glitzern seht, kann verstehen, dass Generationen von Menschen sich mit der Bitte um Wohlwollen und Hilfe an sie gewendet haben. Vielleicht hängt damit auch die Geschichte vom Weihnachtsstern zusammen, den wir Jahr um Jahr zu Weihnachten als Stern von Bethlehem als einen selbstverständlichen Teil von Weihnachten betrachten. Es gibt ihn in unserer Tradition, seit wir Weihnachten feiern. Er soll die Heiligen Drei Könige zum Geburtsort Jesu geführt haben. Aus astronomischer Sicht hat er jedoch unter Historikern und Wissenschaftlern für viele Kontroversen gesorgt.

Susanne Mecklenburg, Wissenschaftlerin und Sängerin, hat sich zusammen mit dem Pianisten William Hancox entschlossen, die Geschichte vom Weihnachstern fernab aller Auseinandersetzungen um seine Natur mit Musik von Klassik bis Chanson erzählen.

Die aus Dresden stammende Susanne Mecklenburg ist ausgebildete Sängerin. Sie gibt als Solistin regelmäßig Liederabende in Italien, der Schweiz, Deutschland und dem Vereinigten Königreich. Als Wissenschaftlerin leitet sie das Klimabüro der Europäischen Weltraumorganisation ESA in London. Dies macht das Planetarium für sie zu einem besonderen Ort, in dem sie mit ihrem Programm zum Weihnachtsstern mit großer Freude auftritt.

Schon seit 2002 arbeitet Susanne Mecklenburg mit dem britischen Pianisten William Hancox als Duo-Partner zusammen. Gemeinsam erarbeiten sie Programme, die verschiedene Ebenen des Austausches zwischen Stimme und Klavier erkunden.

In diesem Video erzählen Susanne Mecklenburg und William Hancox mehr zum Hintergrund ihres Programms und geben eine kleine musikalische Kostprobe:
www.youtube.com/watch?v=cw9hFv...

Programmlänge ca. 60 Minuten

Eintritt: 18 €, erm. 16 €