Hörspiel / Lesung

Science Fiction zwischen Liebe, Entfremdung und Tod - James Tiptree Jr. und ihr Werk

Inhalt

Lesung mit Hans Frey und Markus Kiefer

James Tiptree Jr. (hinter dem sich die Psychologin Dr. Alice B. Sheldon verbirgt) begann nach einem bewegten Leben erst mit 53 Jahren, Science Fiction zu veröffentlichen, und avancierte in kurzer Zeit zum Szenestar. In der Rolle des fiktiven Autors, der real eine Frau war, verhalf Tiptree den Frauen in der Science Fiction zum Durchbruch. Doch Tiptrees Bedeutung geht weit darüber hinaus. Durchaus den klassischen „Weltraumthemen“ verbunden, gehört Tiptree zu den innovativen Autoren der amerikanischen New Wave. Ihr tiefgründig-wunderbares Werk hat der Science Fiction neue Dimensionen eröffnet, die Frauen wie Männer gleichermaßen berühren.

Autor Hans Frey hat sich für sein neues Buch eingehend mit James Tiptree Jr. beschäftigt und kann einen einmaligen Überblick über ihr Werk geben. Auszüge aus ihren faszinierenden Geschichten werden von Schauspieler Markus Kiefer gelesen – natürlich sehr passend unter den Sternen des Planetariums!