Neue Technik (und noch mehr) im Planetarium!

"Wir bauen für Sie!”

Das liest man nicht nur an so mancher Straßenbaustelle, sondern bis etwa Anfang Dezember gilt das auch für Ihr Planetarium.

Die Rundum-Erneuerung der digitalen Projektionstechnik, aber auch des Inneren der Kuppel, planen wir schon seit fast drei Jahren. Dass es nun in „Corona-Zeiten“ so weit ist, konnten wir zwar nicht ahnen. Es ist aber vielleicht eine glückliche Fügung, dass wir das große Projekt jetzt umsetzen – denn an einen normalen Betrieb mit regulärer Besucherzahl wäre zurzeit nicht zu denken.

Als Erste begannen am 27. Juli die Elektriker damit, die sage und schreibe 56 Jahre alte Hauptstromversorgung des Hauses auszubauen und zu ersetzen.

Eine Woche später nahm parallel dazu die Firma Zeiss die Arbeit auf, denn das Herzstück der Erneuerung der Technik ist der Ersatz der 10 Jahre alten digitalen Videoprojektoren durch LED-Modelle der neuesten Generation. Höhere Auflösung und größere Farbtreue werden nur einige der Vorteile des neuen Projektionssystems sein. Die Arbeiten an den Projektoren und der Mediensteuerung werden insgesamt einige Monate in Anspruch nehmen.

Aber das ist noch lange nicht alles: Unsere Planetariumssessel sind zwar bequem, aber langsam in die Jahre gekommen. Sie werden ebenso erneuert wie das Podest, auf dem sie stehen. Bei dieser Gelegenheit können wir auch eine Reihe von neuen und strengen Vorgaben des Brandschutzes erfüllen.

Alle diese Maßnahmen der technischen und baulichen Erneuerung bilden ein komplexes Ganzes, das zeitlich gut zusammenpassen muss. Die eine oder andere Verzögerung ist dabei immer möglich, so dass wir Ihnen noch keinen definitiven Termin für die Wiedereröffnung nennen können – aber wir haben die erste Dezemberhälfte fest im Blick!

Und an dieser Stelle sehen Sie nicht nur immer wieder neue Bilder und Berichte von der „Baustelle“, sondern erfahren auch als erste, wann es wieder losgeht. Wir planen natürlich auch die eine oder andere neue Show!

Viele weitere Bilder und aktuelle Informationen veröffentlichen wir regelmäßig auch in unseren sozialen Kanälen auf Facebook und Instagram.

Erneuerung der 56 Jahre alten Hauptstromversorgung Ende Juli 2020 im Planetarium
Foto: Fabian Tode / @schichtmeister

 

Lieferung der 11 neuen ZEISS VELVET LED Projektoren am 4. August 2020.
Foto: Daniel Fischer / @cosmos4u

 

Der große Umbau des Planetariums kommt gut voran, wie diese Aufnahme vom 17.08.2020 zeigt.

 

Alle elf neuen VELVET-LED-Projektoren sind installiert und leuchten bereits gemeinsam die Kuppel aus.

 

Die verwaiste Kuppel Ende August.