Youtube-Reihe "Streifzüge durch das Universum"

In unserer Youtube-Reihe "Streifzüge durch das Universum" nimmt Planetariumsleiterin und Astronomin Prof. Dr. Susanne Hüttemeister Sie u.a. vom heimischen Balkon in Witten aus mit auf die Reise ins sichtbare und (für uns) unsichtbare Universum.
Link zur Youtube-Playlist: hier

 

22.02.2021, Teil 51:
"Ankunft am Mars"

Die Medien schreien es momentan gradezu heraus, es gibt inzwischen längst auch ein Bernie Sanders Meme mit aktuellen Bildern vom Mars und nicht nur die astronomische Community hat grade Anlass zur Freude und Begeisterung, denn das Thema Mars-Missionen und die aktuelle Mars-Landung des amerikanischen Rovers "Perseverance" hat allgemein für sehr viel Resonanz und großes Interesse gesorgt.

Anlass genug, auch in unseren aktuellen Streifzügen nochmal genauer hinzuschauen, welche Nationen sich um den Mars herum oder jüngst sogar auf dem Mars befinden und zu welchem wissenschaftlichen Zweck.

Es gab übrigens in der gesamten Geschichte der Mars-Erforschung insgesamt 20 Versuche, Sonden von der Erde in den Mars-Orbit zu bringen, von denen immerhin 16 gelungen sind, darunter auch die drei jüngsten Missionen! Die drei Missionen wurden in der 35. Ausgabe bereits ausführlich vorgestellt. Die im Streifzug geschilderten Bochumer Beobachtungen von Tianwen-1 werden hier näher erläutert. Und auf Youtube gibt es die Aufzeichung des Live-Streams der GDP zur Landung von Perseverance.

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 51)

 

 
 

Streifzüge Archiv: Teile 1 - 50

 

15.02.2021, Teil 50:
"Fliegen wir zu den Sternen?"

In der heutigen Folge widmen wir uns einer spannenden Frage aus unserer Social Media-Community: "(Wann) Fliegen wir zu den Sternen (wie Raumschiff Enterprise)?"

Wie ist es um die private Raumfahrt bestellt und können wir theoretisch bzw. physikalisch betrachtet, zukünftig auch Ziele erreichen, die noch viel weiter entfernt liegen, als z.B. der Mond? Wohin sind aktuell bereits Raumsonden mit ersten Infos zum Planeten Erde und seinen Bewohnern unterwegs und mit welchen originellen, theoretisch möglichen oder auch eher abwegigen Ideen und Konzepten haben sich Menschen zu diesem Thema bislang auseinandergesetzt? Wohin könnten Raketen fliegen, die mehr haben als die aktuellen genutzten drei Stufen des Antriebs? Alle diesen Fragen stellt sich dieser spannende Streifzug durch das Universum. Auch exotischeren Reiseformen wie denen mit Sonnensegeln, Fusionsantrieb oder Antimaterie-Antrieb spürt Astronomin Hüttemeister nach - natürlich inklusive der Überlegung, wie das Reisen durch ein Wurmloch physikalisch aussehen könnte.

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 50)

 

08.02.2021, Teil 49:
"Der kleine Wagen und der Polarstern"

Das so genannte Siebengestirn ist ein extrem auffälliges Objekt am Abendhimmel, nach welchem man auch ohne astronomische Hilfsmittel gut mit dem bloßen Auge Ausschau halten kann. Aktuell, im Februar, muss man gar nicht bis in die frühen Morgenstunden warten, sondern bekommt bereits ab 21 Uhr Abends einen guten Blick darauf.

Die Plejaden werden manchmal mit dem Sternbild des Kleinen Wagens verwechselt. Warum das so ist und was der Unterschied zwischen einem Sternhaufen und einem Sternbild ist, bekommen Sie hier erklärt.

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 49)

 

01.02.2021, Teil 48:
"Die Plejaden - Das Siebengestirn"

Heute schauen wir uns das Sternbild "Kleiner Wagen" und den hellsten Stern darin, den Polarstern, genauer an: Sie werden erfahren, wie man den so genannten Himmelswegweiser ausrechnet, wie sich die Sicht auf die beschriebenen Objekte je nach Grad der Lichtverschmutzung ändern, welche Geschichten uns die Griechische Mythologie dazu erzählt und auch, welche Temperatur und Helligkeit der Polarstern hat.

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 48)

 

25.01.2021, Teil 47:
"Unsere Milchstraße - Die Struktur des Sternenwaldes"

m zweiten Teil unserer Erkundung der Milchstraße geht es vor allem um neueste wissenschaftliche Erkenntnisse zur Strukturerforschung der Spiralgalaxie. Einige der hier präsentierten Forschungsergebnisse sind tatsächlich erst einige Wochen jung.

Wie in der letzten Folge bereits geschildert, sind wir selbst Teil der Milchstraße, können sie aber modellhaft auch über unseren eigenen Beobachtungspunkt Erde hinaus anschauen. Dabei helfen uns riesige Radioteleskope, um die Positionen einzelner Objekte genau zu bestimmen.

Das tolle Licht im Video strahlt übrigens von einem schneebedeckten Nachbarhaus herüber, dafür hatten wir leider diesmal ein minimales Tonproblem, welches aber hoffentlich nicht stört!

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 47)

 

18.01.2021, Teil 46:
"Unsere Milchstrasse: Den Wald trotz lauter Bäumen sehen"

Im heutigen Teil (und auch im nächsten) beschäftigen wir uns mit der Milchstraße. Sie ist ganzjährig und von überall auf der Welt zu beobachten. Die schönsten Blicke auf dieses faszinierende und komplexe Sternensystem bekommt man von der Südhalbkugel aus. Aber auch von uns aus kann man, wenn man sich etwas von den Lichtern der Stadt entfernt, bereits tolle Blicke auf sie erhalten!

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 46)

 

11.01.2021, Teil 45:

Die heutige Folge der Streifzüge durch das Universum führt durch das so genannte Winter-Sechseck und legt einen besonderen Fokus auf den Orionnebel, ein unheimlich komplexes und viel untersuchtes Objekt.

Im letzten Teil dieses Films ist ein toll umgesetzter 3D-Flug der NASA durch den Orionnebel, "Landschaften aus Gas und Staub", integriert.

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 45)

 

04.01.2021, Teil 44:

Der erste Streifzug im neuen Jahr berichtet über die europäische Weltraummission Gaia. Vor wenigen Wochen wurde eine wahre Flut on Gaia-Daten veröffentlicht: Positionen, Helligkeiten, Farben, Entfernungen und Bewegungen von 1,8 Milliarden Sternen. Daraus ergeben sich ganz neue Einblicke in die Struktur der Umgebung der Sonne und der ganzen Milchstraße. Und zum ersten Mal lässt sich direkt nachweisen, wie sich die Sonne um das Milchstraßenzentrum bewegt.

Zum Nachlesen hier ein Link zur Europäischen Weltraumagentur ESA:
https://www.cosmos.esa.int/web/gaia/edr3-acceleration-solar-system

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 44)

 

21.12.2020, Teil 43:

In dieser Folge gehen wir am Winterhimmel spazieren. Jupiter und Saturn stehen am frühen Abend noch sehr eng beieinander. Leichter und die ganze Nacht hindurch zu sehen sind die prächtigen und hellen Sterne des Winterhimmels, die das große "Wintersechseck" bilden. Außerdem: Was ist eigentlich aus den japanischen und chinesischen Missionen geworden, die Material von einem Asteroiden und vom Mond zurückgebracht haben?  Und am Ende gibt es noch eine Überraschung!

Wer sich die Karte des Wintersechsecks vor der Beobachtung anschauen möchte, findet sie hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Wintersechseck

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 43)

 

14.12.2020, Teil 42:

Als Große Konjunktion bezeichnet man in der Astronomie die Konjunktion (Annäherung am Sternenhimmel, von der Erde aus betrachtet) zwischen den Planeten Jupiter und Saturn. Dieses Phänomen findet ungefähr alle 20 Jahre statt. Die nächste wird genau am 21. Dezember 2020 erwartet. Ein tolles vorweihnachtliches Highlight für alle Astro-Fans und HimmelsbeobachterInnen! ?

Die meisten hier verwendeten Grafiken wurden übrigens mit https://stellarium-web.org erstellt.

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 42)

 

07.12.2020, Teil 41:

In dieser Episode: "China landet auf dem Mond"

Unser Astro-Redakteur Daniel Fischer hat keine Mühen gescheut und einiges an tollem Foto-, und Videomaterial zur aktuellen chinesischen Mondsonden-Mission zusammengestellt.

Mitte November ist Chang'e 5 gestartet und wird Mitte dieses Monats in der inneren Mongolei zurück erwartet. Ziel der chinesischen Mission ist es, weltweit erstmals seit 44 Jahren wieder Gesteinsproben zur Erde zurückzubringen. Zu erwarten sind circa zwei Kilo dieses kostbaren Guts.

Wir befinden uns aktuell in einem neuen Zeitalter, was die Erforschung unseres Sonnensystems und das Rückholen von Proben zur Erde angeht.

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 41)

 

30.11.2020, Teil 40:

Nachdem wir uns nun in drei aufeinanderfolgendem Streifzügen intensiv mit Schwarzen Löchern auseinandergesetzt haben, folgt heute ein nicht weniger exotisches Astrothema: Die Frage nach weiteren bewohnbaren Planeten in unserer Milchstraße bewegt Privatleute wie Forscher gleichermaßen.

Planetariumsleiterin Prof. Dr. Susanne Hüttemeister gewährt hier Einblicke, was geeignete Bedingungen für Leben auf einem Planeten sind und berichtet auch darüber, wie Forscher auf der Suche nach ihnen vorgehen.

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 40)

 

23.11.2020, Teil 39:

Im April 2019 gelang es Wissenschaftlern, das erste Mal überhaupt ein schwarzes Loch bildlich festzuhalten. Es handelt sich hierbei um ein super massereiches schwarzes Loch in großer Entfernung (53.490.000 Lichtjahre) zur der Erde innerhalb der Galaxie M87. Erfahren Sie dazu mehr im aktuellen Streifzug.

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 39)

 

16.11.2020, Teil 38:

In diesem zweiten Teil von Dreien, wenden wir uns dem Forschungsthema des diesjährigen Physik-Nobelpreises zu. Der Nobelpreis ging zur Hälfte an Sir Roger Penrose, einen britischen Mathematiker und theoretischer Physiker für seine Entdeckung, "dass die Entstehung Schwarzer Löcher eine robuste Vorhersage der Allgemeinen Relativitätstheorie ist".

Schon weit vor der Allg. Relativitätstheorie nach Albert Einstein von 1915 gab es wissenschaftliche Überlegungen zu so genannten "Schwarzen Sternen" im Rahmen der Theorien Newtons, die aber heute als überholt gelten. Einsteins Theorie besagt (einfach formuliert), dass Schwerkraft Raumkrümmung ist. Demnach kann der Mond die Erde umkreisen, weil der Raum um diese gekrümmt ist.

Aus einem schwarzen Loch wieder heraus zu kommen, ist laut den wissenschaftlichen Berechnungen unmöglich. Genauso unmöglich, als würde man versuchen, in der Zeit zurück zu reisen. Wie es aber in 2019 erstmalig möglich war, ein Schwarzes Loch bildlich zu dokumentieren, erfahren Sie im dritten Teil dieser Serie am kommenden Montag!

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 38)

 

09.11.2020, Teil 37:

In dieser Episode (und auch der nächsten) geht es um die Forschung zum spannenden Thema "Schwarze Löcher", die drei Physikern diesen Oktober den Physik-Nobelpreis beschert hat. Der Nobelpreis für Physik 2020 wurde zur Hälfte an Roger Penrose verliehen „für die Entdeckung, dass die Bildung von Schwarzen Löchern eine robuste Vorhersage der Allgemeinen Relativitätstheorie ist“, die andere Hälfte gemeinsam an Reinhard Genzel und Andrea Ghez „für die Entdeckung eines supermassereichen, kompakten Objekts im Zentrum der Milchstraße“.Was genau dahinter steckt, erzählt Ihnen Planetariumsleiterin Prof. Dr. Susanne Hüttemeister in diesem ausführlichen Streifzug durch das Universum.

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 37)

 

02.11.2020, Teil 36:

OSIRIS REx - der Asteroidenstaubsauger
In der heutigen Folge geht es um den Asteroiden Bennu und die Raumsonde OSIRIS ReX, welche aktuell Bennu erforscht.
Am 20. Oktober gelang es dem Team der NASA, in einer "Touch and Go"-Aktion, mit einem langen Greifer eine Probe zu sammeln. Einfach erklärt handelt es sich hier technisch um eine (komplizierte NASA Version einer) Kombi aus Staubsauger und Laubbläser, um auf der Asteroiden-Oberfläche, die von der Beschaffenheit an einen fliegenden Schutthaufen erinnert, eine Probe entnehmen zu können.
Im März 2021 öffnet sich das Startfenster für den Rückflug von OSIRIS REx, die Ankunft zurück auf der Erde wird im September 2023 erwartet.

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 36)

 

26.10.2020, Teil 35:

Im vierten und letzten Teil unserer Mars-Reihe geht es um die Fragestellungen: Wer ist bislang zum Mars geflogen und was wurde dort erforscht (und wie)? Planet Mars war schon immer ein spannendes Ziel für Raumfahrtmissionen. 1965 ist mit Mariner 4 die erste Sonde am Mars vorbei geflogen und hat damit die ersten Oberflächenbilder von einem anderen Planeten (als der Erde) geliefert.

Im Juli 2020 sind drei verschiedene Missionen zum Mars gestartet, um sowohl aus der Umlaufbahn, also auch von der Oberfläche weitere wissenschaftliche Informationen einzuholen. Davon und auch, welche Erforschungspläne die Menschheit für den Mars in Zukunft potentiell noch in petto hat, berichtet Planetariumsleiterin Prof. Dr. Susanne Hüttemeister.

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 35)

 

19.10.2020, Teil 34:

Ideen und Spekulationen darüber, ob es auf dem Mars Leben in Form von so genannten "Marsmenschen" oder anderen Außerirdischen gibt, beschäftigen die Menschheit bereits seit Jahrhunderten. Welche (wilden) Theorien es hier über die Jahrzehnte gab, erfahren Sie in dieser Folge.

Nachdem seit den Siebziger Jahren die ersten Mars-Sonden den Planeten genauer unter die Lupe genommen und auch Proben zur Erde gebracht haben, können wir mit Sicherheit feststellen, dass es irgendwann Wasser auf dem Mars gegeben haben muss. Wasser ist die Voraussetzung für Leben, aber nicht immer unbedingt damit gleichzusetzen. Dennoch gibt der Mars uns weiter Rätsel um die Frage nach Leben auf, beispielsweise durch das Aufkommen von Methan dort, welches auf unserem Planeten durch Mikroorganismen hergestellt wird.

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 34)

 

12.10.2020, Teil 33:

Der zweite Teil unserer vier-teiligen Mars-Reihe im Oktober führt Sie auf eine visuelle Erkundungstour über den Mars. Es geht also in Bildern über hohe Berge, durch tiefe Täler und Canyon-Systeme und auch durch Staubstürme.
Die Bilder von den Oberflächenstrukturen des Mars stammen von Raumsonden, z.B. von Curiosity, die seit 2012 den Mars erkundet. Wir können anhand der Strukturen z.B. sehr gut ausmachen, wo vor Milliarden von Jahren Wasser geflossen sein muss.
War der Mars entsprechend zu dieser Zeit lebensfreundlicher als heute? Teil Drei dieser Serie, am kommenden Montag, gibt darüber Aufschluss!

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 33) 

 

05.10.2020, Teil 32:

Der heutige Streifzug durch das Universum läutet den ersten Teil einer vier-teiligen Serie im Monat Oktober über unseren äußeren Nachbarplaneten, den Mars, ein.

Im heutigen ersten Teil von vier, "Der Mars am Himmel", erhalten Sie Antworten zu Fragen wie:
- Woher kommt es, dass die Sicht auf den Mars aktuell besonders gut ist und er nach dem Mond das hellste Himmelsobjekt darstellt?
- Was bedeutet eigentlich Mars-Opposition?
- Was ist eine elliptische Bahn?
- Was versteht man unter einem heliozentrischen Weltbild?

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 32)

 

28.09.2020, Teil 31:

In der aktuellen Folge widmen wir uns erneut intensiv unserem inneren Nachbarplaneten, der Venus.
Wer die Venus aktuell beobachten möchte, kann dies am frühen Morgenhimmel um 6 Uhr tun. Dort erscheint sie als heller Punkt im Sternbild Löwe in 20 Grad Höhe.

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 31)

 

21.09.2020, Teil 30:

Am 22. September um 15:30 Uhr ist es wieder soweit und der astronomische Herbstanfang steht vor der Tür!
Was bedeutet das eigentlich und wie hängen die Jahreszeiten mit dem aktuellen Himmelsanblick zusammen? Warum steht die Sonne jetzt tiefer und die Nächste werden länger? Und was ist eigentlich die Tag-und Nachtgleiche? Auf alle diese Fragen und noch viel mehr gehen wir heute ein.

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 30)

 

14.09.2020, Teil 29:

Im heutigen Streifzug durch das Universum nehmen wir Sie mit zu einem der hellsten Sterne am sichtbaren Abendhimmel. Fomalhaut, so heißt unser Stern, ist 25 Lichtjahre von uns entfernt und hat die doppelte Masse unserer Sonne. Schaut man den Stern im Infrarot an, erkennt man einen Ring aus Staub, innerhalb dessen WissenschaftlerInnen noch viele spannende Entdeckungen vermuten.

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 29)

 

07.09.2020, Teil 28:

Unser aktueller "Streifzug durch das Universum" blickt einmal mehr hinter die "Astro-Schlagzeilen" der letzten Woche. "Unmögliches Schwarzes Loch entdeckt!" war da zu lesen. Die Entdeckung gelang durch Gravitationswellen - aber wie erzeugt man dieses Zittern der Raumzeit selbst eigentlich? Warum braucht man dafür Schwarze Löcher - und was ist an den jetzt gefundenen besonders schweren Exemplaren so besonders? Der Streifzug endet mit einer Vermutung, von der in der Zeitung meist nicht zu lesen war - Durchhalten bis zum Schluss lohnt sich also! Und wer noch mehr wissen will, findet hier weitere Infos.

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 28)

 

31.08.2020, Teil 27:

Heute streifen wir heute nah am sichtbaren Abendhimmel umher. Es geht diesmal um den Planeten Jupiter, der nach unserem Mond und Planet Venus das dritthellste Objekt am sichtbaren Abendhimmel ist.

Neben einer Orientierungshilfe, wo, wann und wie Jupiter aktuell zu beobachten ist, sehen Sie in diesem Streifzug tolle Raumsonden-, aber auch Hobby-Astronomie-Aufnahmen des Gasriesen, erfahren Sie die jüngsten Entdeckungen und viele weitere Infos zum von der Sonne aus gesehen fünften Planeten.

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 27)

  

24.08.2020, Teil 26:

Im heutigen Streifzug geht es auf den Spuren einer aktuellen Pressemeldung (https://www.eso.org/public/germany/news/eso2013/) ganz weit hinaus ins Universum. Die Entdeckung der entferntesten Galaxie, die unserer eigenen Milchstraße ähnelt, wurde gemeldet. Aber das veröffentlichte Bild sieht ganz anders aus: Ein fast perfekter Ring ist zu sehen. Die Erklärung führt zu Albert Einstein und dem Phänomen der „Gravitationslinsen“. Wir erklären anschaulich, was da vor sich geht!

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 26)

 

17.08.2020, Teil 25:
In der heutigen Folge unserer Streifzüge geht es um Beteigeuze!
Beteigeuze,, der rote Schulterstern im Himmelsjäger Orion, ist einer der hellsten Sterne am Himmel – und einer der rätselhaftesten. Im letzten Herbst brach seine Helligkeit plötzlich so stark ein wie noch nie. Viele Ideen wurden entwickelt, woran das wohl liegen mochte - und gerade erschien eine Arbeit, die das Rätsel lösen könnte. Der aktuelle Streifzug berichtet von einem spanenden Puzzle – und endet damit, dass längst noch nicht alles klar ist und es eine neue Überraschung gibt!

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 25)

 

10.08.2020, Teil 24:
In der heutigen Folge unserer Streifzüge durch das Universum geht es um ein beliebtes astronomisches Thema, welches jedes Jahr im Sommer Schlagzeilen macht: die Perseiden. Die Perseiden sind ein jährlich in der ersten Augusthälfte wiederkehrender Meteorstrom. Während viele Nachrichtenagenturen sowie die Tagespresse immer wieder so genannte Feuerwerke am Himmel versprechen, sieht es in der Realität ein wenig anders aus...

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 24)

 

03.08.2020, Teil 23:
Willkommen zurück zum Balkon-Planetarium von und mit Planetariumsleiterin Prof. Dr. Susanne Hüttemeister! Während unseres Umbaus, welcher sich noch bis zum Endes des Jahres erstrecken wird und wir deshalb während dieser Zeit leider keine Besucher bei uns empfangen können, dürfen Sie sich wieder jeden Montag auf einen neuen Planetarium@home-Streifzug durch das Universum auf YouTube, sowie auf Facebook freuen!

In der aktuellen Episode Nummer 23 geht es um den ultimativen Herrn der Ringe an unserem sichtbaren Nachthimmel: den Saturn!

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 23)

 

13.07.2020, Teil 22:
Astrofans wissen es natürlich bereits: Am Abendhimmel ist aktuell ein spannender Gast unterwegs und zwar der Komet Neowise. Weil die Sichtbarkeit eines Kometen durchaus etwas Besonderes ist, widmen wir dem Streifstern Neowise einen eigenen Streifzug durch das Universum vom heimischen Balkon der Planetariumsleiterin aus!

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 22)

 

25.06.2020, Teil 21:
Diese aktuelle Himmelsschau beschäftigt sich mit astronomischen Ereignissen der letzten Zeit, u.a. mit der Halbschatten-Mondfinsternis, sowie den Nachtleuchtenden Wolken. Der größte Fokus liegt allerdings auf einem Phänomen, welches hierzulande nicht zu beobachten war, dafür aber am 21. Juni in Afrika und Asien: eine ringförmige Sonnenfinsternis!

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 21)

 

02.06.2020, Teil 20:
In diesem Balkon-Streifzug beschäftigt sich Planetariumsleiterin Prof. Dr. Susanne Hüttemeister u.a. mit der bevorstehenden Halbschatten-Mondfinsternis am 5. Juni, sowie der ringförmigen Sonnenfinsternis am 21. Juni in Teilen der Welt.

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 20)

 

28.05.2020, Teil 19:
Im heutigen Balkon-Planetarium geht es wieder um einen praktischen astronomischen Beobachtungstipp von Ihren heimischen Balkons und Fenstern aus…

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 19)

 

25.05.2020, Teil 18:
In dieser Folge begeben wir uns inhaltlich zu der Entstehungstheorie von Planetensystemen und der Beantwortung der Frage, ob man dies sogar sehen kann. 

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 18)

 

21.05.2020, Teil 17:
In der Feiertags-Folge des Balkon-Planetariums geht es wieder darum, was Sie an diesem langen Wochenende von Ihrem eigenen Balkon, Fenster oder Garten aus mit dem bloßen Auge, einem Feldstecher oder sogar einem kleinen Teleskop selber an astronomischen Objekten beobachten können.

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 17)

 

18.05.2020, Teil 16:
In diesem Streifzug durch das Universum widmen wir uns einer aktuellen Frage aus der Community: "Ab Mitte Mai kann man die ISS fast jede Nacht am Himmel sehen. Könnt ihr dazu was sagen, wieso das so ist?" Die Antwort lautet: Na klar können wir dazu was sagen und sogar noch weitere Infos mehr!

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 16)

 

14.05.2020, Teil 15:
Das Thema in dieser Folge sind die aktuellen Beobachtungsmöglichkeiten der Planeten Venus und Merkur.

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 15) 

 

11.05.2020, Teil 14:
Was genau macht einen Kometen aus? Was ist der Unterschied zwischen einem Gasschweif und einem Staubschweif? Und welche Kometen haben es zu Berühmtheit geschafft? Unter anderem diese Fragen beleuchtet Planetariumsleiterin Prof. Dr. Susanne Hüttemeister in dieser Folge

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 14)

 

07.05.2020, Teil 13:
Planetariumsleiterin Prof. Dr. Susanne Hüttemeister nimmt Sie mit zu den Objekten am Frühlingshimmel, für deren Beobachtung man ein kleines Teleskop nutzen kann und legt dabei einen Fokus auf das so genannte Frühlingsdreieck.

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 13)

 

04.05.2020, Teil 12:
In der zwölften Folge der Streifzüge trifft das "Balkon-Planetarium" auf den "Astronomischen Beobachtung-Garten". Wir haben unsere lieben Freunde von den Bochumer Hobby-Astronomen "Ad Astras" (was soviel heißt wie "Zu den Sternen"), gebeten, uns eine kleine und sehr feine Einführung in das angekündigte Thema "Teleskope" zu geben.

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 12)

 

30.04.2020, Teil 11:
In der elften Folge der Streifzüge führen wir Sie wieder an den sichtbaren und aktuellen Abendhimmel und wir gehen einer Frage aus der Community nach.

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 11)

 

27.04.2020, Teil 10:
In dieser Folge der Streifzüge geht es um astronomische Objekte und Gebiete, die uns näher sind und vom Hubble Weltraumteleskop im Laufe der Jahre aufgenommen wurden.

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 10)

 

24.04.2020, Streifzüge Spezial: Hubble 30

Das berühmteste aller Teleskope feiert Geburtstag!
Vor 30 Jahren, am 24. April 1990, startete das Space Shuttle Discovery mit einer ganz besonderen Nutzlast: dem Weltraumteleskop Hubble.

Youtube - Streifzüge Spezial: Hubble 30

 

23.04.2020, Teil 9:
In der neunten Folge geht es um das berühmteste Teleskop überhaupt, das Hubble Weltraumteleskop.

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 9)

 

20.04.2020, Teil 8:
Das Thema im achten Teil: Das Reich der Sterne und ihre verschiedenen Arten.
Dieser Streifzug führt ebenso zur Sonne, wie auch zu Riesensternen und weißen Zwergen

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 8)

 

16.04.2020, Teil 7:
Das Thema im siebten Teil: Die aktuellen Frühlingssternbilder mit dem so genannten Frühlingsdreieck und die Antwort auf ein zugesandtes Astro-Foto von Henning als Frage aus der Community auf einen unserer letzten Streifzüge.
Bei dem schönen Wetter mit klarer Sicht, welches wir momentan haben, lohnt sich Abends der Blick in die Sterne besonders! Viel Spaß dabei!

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 7)

 

14.04.2020, Teil 6:
Im sechsten Teil unseres "Balkon-Planetariums" geht Planetariumsleiterin Prof. Dr. Susanne Hüttemeister neben aktuellen Themen aus ihrer Himmelsschau vorwiegend auf eine Astro-Frage aus der Community ein und beantwortet, woher die uns bekannten Sternbilder kommen und wer sie erschaffen hat. Es wird in Teil sechs der Streifzüge also auch ein wenig historisch.

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 6) 

 

09.04.2020, Teil 5:
In Teil Fünf führt Sie Susanne Hüttemeister bis zum Mond. Neben einigen spannenden Infos zum aktuellen "Supermond" bekommen Sie zudem astrophysikalisch geschildert, was den Mond strukturell ausmacht und wie er eigentlich entstanden ist.
Auch auf die erste eingegangene Astro-Frage aus der Community gehen wir ein.

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 5)

 

06.04.2020, Teil 4:
Im vierten Teil unseres "Balkon-Planetariums" mit den "Streifzügen durch das Universum" von und mit Planetariumsleiterin Prof. Dr. Susanne Hüttemeister, erfahren Sie, was Ostern eigentlich mit Astronomie zu tun hat

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 4)

 

02.04.2020, Teil 3:
Im dritten Teil geht es um die aktuellen Beobachtungsmöglichkeiten des Planeten Venus und dessen wirklich spannendes "Heranrücken" an das auch unter Nicht-Astronomen bekannte Siebengestirn der Plejaden am sichtbaren Nachthimmel innerhalb der nächsten Tage.

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 3)

 

30.03.2020, Teil 2:
Im zweiten Teil dieser Serie geht es um astronomische Beobachtungen von Sonne und Mond, die wir von Zuhause selber unternehmen können. Vom eigenen Balkon aus oder aus einem Fenster blickend, von dem man Sonne und Mond gut beobachten kann.

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 2)

 

26.03.2020, Teil 1:
Im ersten Teil erfahren Sie, was der Blick in den aktuellen Abendhimmel aktuell so alles hergibt:

Youtube - Streifzüge durch das Universum (Teil 1)